NCC_Artikel-Okt-1161x490px-1 WIE DU IN BESITZ NIMMST, WAS DIR GEHÖRT

„Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; sei nicht ängstlich, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch, ja, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit!“

Jesaja 41,10 

Mose schickte zwölf Kundschafter in das verheißene Land, das Gott den Israeliten als Erbe schenken wollte. Zwei von ihnen, Josua und Kaleb, kamen mit guten Neuigkeiten über das Land zurück.

Sie sagten: „Das Land, das wir durchquert haben, um es auszukundschaften, ist ein sehr, sehr gutes Land …, ein Land, in dem Milch und Honig fließen. Seid nur nicht widerspenstig gegen den Herrn und fürchtet euch nicht vor dem Volk dieses Landes; denn wir werden sie verschlingen wie Brot. Ihr Schutz ist von ihnen gewichen, mit uns aber ist der Herr; fürchtet euch nicht vor ihnen!“ (4. Mose 14,7-9).

Doch die anderen zehn Kundschafter berichteten Schlechtes über das Land und sagten: „Wir können nicht hinaufziehen gegen das Volk, denn es ist stärker als wir! … Wir sahen dort auch Riesen ... und wir waren in unseren Augen wie Heuschrecken, ebenso waren wir auch in ihren Augen!“ (4. Mose 13,31-33).

Alle zwölf Kundschafter sahen das gleiche Land und die gleichen Riesen. Doch wie unterschiedlich war das, was sie berichteten! Josua und Kaleb hatten einen anderen Geist in sich – einen Geist des Glaubens (4. Mose 14,24). Sie blickten auf die Zusagen und die Güte Gottes. Die anderen fürchteten sich und sahen nur die Riesen. Und diese Furcht lähmte sie!

Lieber Leser, so schlimm deine Situation auch aussehen mag, entscheide dich dafür, darauf zu schauen, wie gut Gott ist. Entscheide dich dafür, darüber nachzudenken, dass Jesus den Preis dafür bezahlt hat, damit du Gottes unverdiente Gunst, seinen Frieden, seinen Schutz und seine Versorgung erfahren kannst. So kann dich die Furcht nicht lähmen. Und so wirst du Gottes Treue erfahren und unter seinem Segen leben.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? In dieser Predigt erfährst du mehr. Predigt ansehen

 

Copyright © 2021 Joseph Prince. Alle Rechte vorbehalten. Alle schriftlichen Bibelzitate sind, sofern nicht anders angegeben, aus der Schlachter Bibel entnommen. Bibeltexte der Schlachter, Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft. Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten. Alle Rechte nach internationalem Urheberrecht vorbehalten. Inhalte dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Autors weder ganz noch teilweise in irgendeiner Form reproduziert werden.